Um Inhalt zu erkennen, ist allein richtig, dass etwas ist und wie etwas ist – nicht, warum etwas ist. Die Ursache ist eigentlich nicht wesentlich, da nie vollkommen. Entscheidender scheint die Frage, wie ist das zeitliche Umfeld, als der Inhalt, das Problem oder das Symptom auftritt. Woran hindert mich das Symptom oder wozu zwingt mich das Symptom? Die Antwort zeigt uns rasch, wo der Hund begraben ist.
LG
Rolf