Mein spiritueller Pfad ist ein Lernweg hin zu einem Leben mit weniger Stress, Problemen, Angst und persönlichen Dramen.
Ich leiste energetischen Widerstand gegen Eindrücke aus der Vergangenheit (Ereignis ist aber schon passiert) oder gegen Gedanken aus der Zukunft (Ereignis ist noch gar nicht passiert). Dies ist eine grosse Energieverschwendung. Zudem sind es ja nicht die Ereignisse an sich, die mir Probleme machen, sondern es ist mein Widerstand gegenüber dem Ereignissen des Lebens an sich, welcher diese meine Erfahrung verursacht. Um dies zu vermeiden, muss ich jeder Situation mit Akzeptanz begegnen, damit die Energie der Situation durch mich hindurchfliessen kann und nicht in mir eine Blockade und Spannung auslöst. Grundsätzlich sind es nur meine Wünsche und Ängste, die alles so kompliziert machen. Dies ist der Pfad des Nicht-Entgegenstehens, der Pfad der Akzeptanz, der Pfad der Hingabe, der Surrender-Pfad.


LG 
Rolf